Manuelle Lymphdrainage / Kompressionstherapie - Jenny Schmengler Physiotherapie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Manuelle Lymphdrainage / Kompressionstherapie

Therapien > Heilmittel nach ärztlicher Verordnung

Die Manuelle Lymphdrainage ist eine Ödem - und Entstauungstherapie und wird angewandt bei verschiedenen Indikationen.
Sammelt sich in einem Körperteil nach einem Trauma oder einer Operation vermehrt Flüssigkeit an, kann die Manuelle Lymphdrainage helfen, den Lymphabfluss zu fördern und somit das Gewebe zu entlasten.
Auch nach Operationen, bei denen Lymphknoten entfernt wurden, wie z.B. nach verschiedenen Krebsoperationen, wird die Manuelle Lymphdrainage eingesetzt, um entstandene Barrieren zu umgehen und dem Körper zu zeigen, über welche "Umleitungen" er die anfallende Flüssigkeit abtransportieren kann.
Oft wird die Manuelle Lymphdrainage in Kombination mit einer Bandagierung des betroffenen Körperteiles und anschießenden Bewegungsübungen verwendet, weshalb man hier auch von komplexer physikalischer Entstauungstherapie spricht.

Die Behandlung erfolgt in einer auf das Krankheitsbild abgestimmten Reihenfolge mit speziell entwickelten Handgriffen, die vom Patienten als sehr zart und angenehm empfunden werden.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü