Kinesiotape - Jenny Schmengler Physiotherapie

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Kinesiotape

Therapien > Zusätzliche Therapien

Kinesiotape bezeichnet eine Methode des Tapens. Bekannt geworden ist das Kinesiotape inzwischen durch die Einsatzmöglichkeiten im Breiten - und Profisport.
Durch die gezielte Anlage der bunten Baumwollklebebänder, die in ihrer Beschaffenheit nahezu an die Eigenschaften der Haut herankommen, können in verschiedenster Art und Weise Einflüsse auf Fehlstellungen, Schmerzzustände und Verspannungen genommen werden.
Ziel des Kinesiotaping ist es, Spannungszustände der Muskulatur zu regulieren, das lymphatische System anzuregen, das analgetische System (Schmerzsenkung) zu aktivieren, und Muskel - und Gelenkfunktionen zu unterstützen.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü